• Langzeitreise

    Langzeitreise: Gepäckdrama und Loslassen in Indien

    Die Reise nach Indien brachte eine neue Lektion für mich mit. Loslassen. In Deutschland sind wir mit einem Rucksack von circa 12 kg Gewicht gestartet. Nach fast 3 Monaten Reise entschied ich mich: Ich brauche weniger Gepäck. Ich liebte meinen 60 Liter Rucksack, er bedeutete Freiheit für mich, aber ich sah keine andere Option als ihn nach Deutschland zu schicken (35 Dollar), denn billig verkaufen wollte ich ihn auch nicht. Er war sehr teuer und vielleicht benutze ich oder meine Tochter ihn irgendwann nochmal. Gepäck in Südostasien Jedenfalls habe ich gemerkt, dass es mir zu viel ist mit Kinderwagen zu reisen und daher musste der Rucksack dann weg. Weil ich…

  • indien
    Langzeitreise

    Indien alleine mit Kleinkind

    Indien mit Kind. Puh. Ich glaube Indien als Frau oder generell als Reisender ist schon nicht ohne. Indien ist schon eine Nummer für sich. Ich glaube wenn man HIER reisen kann, kann man es überall. Unsere Eindrücke: Indien mit Kind Indien ist unfassbar laut. Ständig. Immer. Selbst nachts. Man findet keine Stille. Selbst in den Bergen, in die ich mich mit ihr verziehen wollte, war es nie still. Aber wenigstens mal etwas kühler. Die Hitze. Die Hitze in Indien ist anders als in Südostasien. Es ist Ende Februar. Es wird richtig, richtig heiss. Die Luftfeuchtigkeit liegt oft bei 90%. Weißt du wie sich das anfühlt? ?? Nicht so angenehm jedenfalls.…

  • Langzeitreise

    Veränderungen: Auf in ein neues Abenteuer!

    Ich bin aufgeregt! Veränderungen passieren. Und ich danke der Person, die mich angeschubst hat, mir einige schwierige Fragen aufzuzeigen, die da in mir brodeln. Ich habe noch lange nicht alles thematisiert, was da in mir vorgeht, wie auch, aber ich bin zumindest schon mal ein paar Dingen auf der Spur. Und zack fühle ich mich wieder mehr wie ich und freier. Mein bisheriger Reiseweg war nicht der beste für mich, aber es war ein Prozess. Ich habe etwas dazu gelernt. Bisherige Reiseroute Ich bin das erste Mal in meinem Leben an Orte zurückgekehrt, wo ich schon mal war und das ist absolut untypisch für mich! Selbst, wenn ich Orte liebgewonnen…

  • kambodscha mit kind
    Langzeitreise

    Verloren in Kampot?

    3 Wochen sind wir nun hier in Kampot in Kambodscha. Davon war ich die meiste Zeit nicht Ich-Selbst. In meinem Kopf herrschte ein Durcheinander. Ich versuche es in Worte zu fassen. Am ersten Tag in Kampot suchte ich uns eine kinderfreundliche, sichere Unterkunft. Die fand ich auch sehr schnell. Es tat uns gut, einen Ort zu haben, uns einzurichten. Am Stadtrand von Kampot zu wohnen und Natur um uns zu haben. Ich stellte nach einer Woche fest, dass ich total „westlich“ dachte und mich immer noch nicht zugehörig fühlte. Schon ein wenig mehr angekommen in Südostasien, aber noch nicht angekommen unter den Auswanderern hier. Oder in mir. Aussteigerleben in Kampot…