Alleinerziehend Reisen

14 Gründe für eine Reise mit Kind nach Südostasien


    1. Klima: Südostasien hat ganzjährig Sommer mit viel Sonne und gelegentlichen tropischen Schauern (Regenzeit ausgenommen)
    2. Mentalität: Menschen mit einem Lächeln auf den Lippen, Hilfsbereitschaft in vielerlei Situationen und absolute Kinderfreundlichkeit
    3. Lebenshaltungskosten in Südostasien: die Hotelzimmer und Preise in Cafés und Restaurants sind gering
    4. Kinderattraktionen: viel Auswahl an Indoorspielplätzen, Zoos oder Tierparks, Malls mit Spielecken und kinderfreundlichen Cafés, ganz zu schweigen von der spannenden Natur
    5. Günstig und einfach von A nach B kommen: Flugpreise und Transport vor Ort schmälern nicht das Budget. Tuktuks, Taxis oder Grab sind verfügbar. Bei Weiterfahrten wird man oft an der Unterkunft abgeholt.
    6. Natur: massenweise Palmen, Regenwald, Meer, Sonnenuntergänge, Berge.. muss ich noch mehr aufzählen?! 😊
    7. Vielseitigkeit Südostasiens: ob du nach Großstadt oder einsamer Inselidylle suchst, hier wirst du es finden
    8. Kinderakzeptanz: es ist selbstverständlich, dass du dein Kind bei dir hast, ob im Café, Restaurant, beim Arzt oder Friseur. Manchmal passt sogar spontan jemand auf es auf.
    9. Kinderkontakt: überall möglich, da die einheimischen Kinder oft auch in den Cafés anzutreffen sind oder auf der Straße bzw. abends am Strand spielen
    10. Essen: ich liebe die vegetarische asiatische Küche! Ich erinnere mich vor allem gerne an die vielfältigen und leckeren Veggie-Buffets für unter 3 Euro
    11. Tag-Nacht-Rhythmus: circa 12 Stunden (z.B. 6-18 Uhr) des Tages sind hell. Das bedeutet du kannst eine Menge toller Sonnenuntergänge mit deinem Kind erleben ohne bis 22 Uhr warten zu müssen. So lassen sich auch die tollen Nachtmärkte genießen und ich persönlich komme abends eher zur Ruhe, wenn es so zeitig dunkel ist. Und dann wäre da noch der Sternenhimmel 😊
    12. Babyartikel: Windeln, Feuchttücher und Co sind meist überall verfügbar. Oftmals in den kleinen einheimischen Läden
    13. Waschen: um saubere Kleidung musst du dir kaum Sorgen machen. Es gibt viele Wäschereien, die deine Anziehsachen für 1-2 Euro innerhalb von 24 Stunden waschen und trocknen.
    14. Kontakt mit Gleichgesinnten: du wirst auf deiner Reise sicherlich so einige spannende Begegnungen haben, die dich bereichern oder vielleicht sogar dich oder deine Sicht auf die Welt verändern werden. Es ist auch gut möglich, dass du dich so richtig verstanden fühlst. Das ist für mich auch meist der ausschlaggebende Punkt für Reisen allgemein. Und ich freue mich über jeden Kontakt, den ich über die Reisezeit hinaus halten kann.

Wenn du gerne wissen möchtest, ob ein Kinderwagen oder Tragetuch besser geeignet sind auf einer Reise durch Südostasien, dann klick hier!

Unser Aufenthalt im wunderschönen Kampot, Südkambodscha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.